Über mich


Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.

Oscar Wilde

Ich heiße Klaus-Peter Richter, bin 1958 geboren und wohne mit meiner Frau Elisabeth in Schwabach bei Nürnberg.

Meine Wurzeln liegen in der analogen Fotografie und als Autodidakt brachte ich mir vor vielen Jahren das Fotografieren, die Dunkelkammertechnik und später die digitale Bildbearbeitung selbst bei. Ich sehe mich als Grenzgänger zwischen der Schwarzweiss- und der Farbfotografie. Je nach Sujet entscheide ich mich für die nach meinem Empfinden angemessene Seite.

Anfangs beschäftigte ich mich mit Sport- und Reportagefotografie sowie morbiden Objekten. Später entdeckte ich dann die klassische Portrait- und Aktfotografie für mich und steigerte meine Kenntnisse über verschiedenen Seminaren und Workshops.

Ich fotografiere sowohl bei Tageslicht im Freien als auch bei Kunstlicht im eigenen Studio. Bei meinen Aufnahmen sind mir Qualität und Ästhetik sehr wichtig. Die Bildidee und deren Umsetzung müssen stimmig sein und Emotionen transportieren. Die Nachbearbeitung fällt bei mir eher gering aus und ich lege Wert auf ein natürliches Ergebnis.


Passion


Langsamer,
weniger,
besser,
schöner

Hans Glauber

People

Menschen sind das spannendste Motiv, denn jeder hat seine eigene Geschichte und Persönlichkeit. Die Herausforderung ist deren Umsetzung in einem ausdruckstarken Bild.

Sensual

Ästhetische Bilder – verspielt, verführerisch, in raffinierten Dessous oder teilweise bzw. ganz unbekleidet. Das Modell entscheidet wieviel Haut zu sehen ist.

Architektur

Gebäude mit klaren Linien, Formen und Strukturen faszinieren durch geschickte Wahl der Perspektive sowie des Licht- und Schattenverlaufs. Schwarzweiß betont die Wirkung.

Natur & Landschaft

Natur und Landschaft mit interessanten Formen, Strukturen und Farben bieten im rechten Licht betrachtet eine Vielfalt atemberaubender Motive.